Klassische Massage

Unter klassischer Massage versteht man oft eine "Rückenmassage". Die meisten Kunden wenden sich mit „Rückenbeschwerden“ oder unklaren Beschwerden an mich. In der Ausbildung der klassischen Massage werden Massagetechniken für sog. Ganzkörpermassagen instruiert. Dies ermöglicht es der Masseurin sehr individuell auf die Beschwerden des Kunden einzugehen. Je nach Beschwerdebild wird dann neben dem Rücken zusätzlich z.B. die Beine oder die Arme ebenfalls massiert.

Durch meine stete Weiterbildung in verschiedenen Therapieformen wie Wirbelrichten nach Dorn, sanfte Wirbelsäulenmassage nach Breuss, Low-Force-Chiro, Triggerpunktmassage, passive Dehnungen, Schröpfen, Manualtherapie etc. werden verschiedene Griffe und Techniken angewendet um bestmöglichst auf die Beschwerden und/oder Problemzonen des Kunden einzuwirken und grösstmöglichste Linderung zu verschaffen bzw. Wirkung zu erzielen.

Eine Massagebehandlung dauert durchschnittlich 60 Minuten

Ganzkörpermassagen bedeuten eine enorme Belastung für den Organismus und werden nur auf expliziten Wunsch angewendet und dauern ca. 90-120 Minuten.

 

Fussreflexzonenmassage

Wie die Wurzeln für Pflanzen sind die Füsse für Menschen von grosser Bedeutung. Leider schenken wir Ihnen, oft aus Zeitgründen und Unwissenheit zu wenig Beachtung.

Die Fussreflexzonenarbeit kann nicht mit einer Fussstreichmassage oder klassischen Körpermassage verwechselt werden, es handelt sich vielmehr um eine Druckmassage an genau festgelegten Reflexpunkten oder –zonen am Fuss. Wir gehen davon aus, dass jedes Organ, jeder Körperteil seine Verbindung zu einer Zone oder einem Punkt am Fuss hat. Ein gezielter Druck auf eine bestimmten Punkt wirkt sich somit auf den entsprechenden Körperteil bzw. das entsprechend Organ aus.

Die Behandlung von Krankheiten durch Ausüben von Druck und Massage auf bestimmten Hautarealen wurde im alten China schon vor bereits 5000 Jahren angewandt

 

(Feuer)Schröpfen / Schröpfkopfmassage

Schröpfen ist ein traditionelles, in der ganzen Welt seit Alters her bekanntes Therapieverfahren. Schröpfen zählt in der Alternativmedizin zu den ausleitenden Verfahren. Schröpfen ist eine Reiztherapie, die die körpereigene Abwehr des Patienten in hohem Masse stimuliert.

 

Wirbelsäulenmobilisation nach Dorn und Breuss / Low-Force-Chiro

Durch Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung eines oder mehrerer WIrbel können die entsprechenden Organe nicht mehr optimal versorgt werden und es können Störungen und/oder Schmerzen auftreten.

Mit dem sanften Einrichten der Wirbel nach Dieter Dorn, der energetischen Rückenmassage nach Rudolf Breuss oder sogenannten Low-Force-Chiro-Griffen kann die Wirbelsäule in relativ wenigen Sitzungen gerichtet werden und viele scheinbar therapieresistenten Beschwerden ursächlich angegangen werden.

 

Manual Therapie

Die Weiterbildung als Manual Therapeut ermöglicht es mir, differenziert die Ursache Ihrer Beschwerden  und allfälligen Bewegungseinschränkungen anzugehen. Dies einerseits über die Muskulatur (Massagetherapien) und andererseits über die Mobilisation der Gelenke.

 

2014 Therapieformen. Massage- und Therapiepraxis Grütter